Elmar Hanlhofer - Grinch Selfie
zoom

English / Deutsch | Druckversion
Twitter
twitter

Zurück
DOS und der USB Treiber
Inhaltsverzeichnis Weiter
Hidden Partition / Cleared Partition

Feststellen ob der USB Treiber geladen ist


1. Mit Syslinux festellen ob der USB Treiber geladen ist
2. Unter DOS feststellen ob der USB Treiber geladen ist

1. Mit Syslinux festellen ob der USB Treiber geladen ist


Icecube hat das Syslinux Modul ifplop.c32 geschrieben. Damit kann man in Syslinux festellen ob der USB Treiber geladen ist oder nicht.

Beispiel syslinux.cfg:

default plopcheck

# Check for the presence of plop (run by default)
#   When plop INT13 hook is found, run the first label
#   When plop INT13 hook isn't found, run the second label

label plopcheck
    com32 ifplop.c32
    append plop_detected -- plop_not_detected

# When plop INT13 hook was found, boot the menu system.
# plop can have added USB2.0 speed, so the entries we want to boot
# will be read from disk much faster (supposing that we have a BIOS
# that only supports USB1.1 speed).

label plop_detected
    com32 menu.c32
    append syslinux.cfg

# plop INT13 hook wasn't found, so we boot plop

label plop_not_detected
    linux plpbt.bin

ifplop.c32 ist Teil von Syslinux seit der Version 4.01.
ifplop.c32 Moduleseite: http://syslinux.zytor.com/wiki/index.php/Ifplop.c32

Ein paar Infos zur Treibererkennung gibts hier.


2. Unter DOS feststellen ob der USB Treiber geladen ist


Mit dem Programm plpchk-0.1.zip kann man festellen ob der plop usb Treiber geladen ist oder nicht. Man kann das Programm in der config.sys, in einer Batchdatei oder in der Komandozeile verwenden. Das Programm kann eine Datei erstellen wenn der Treiber gefunden wurde bzw. eine Datei löschen wenn der Treiber nicht gefunden wurde. Aufgrund der Existenz dieser Datei kann man dann Aktionen durchführen oder auch nicht. In Batchdateien kann man dafür den Rückgabewert des Errorlevels verwenden. Mit dem Parameter /h wird die Bildschirmausgabe unterdrückt.

plpchk [/?] [/h] [file]

  /?      help
  /h      hide text output
  file    create this file when the driver was detected or remove it when the
          driver was not detected
		
config.sys example: DEVICE=c:\tools\plpchk.exe c:\tmp\plpusb

For batch processing: ERRORLEVEL 0 = no driver detected
                                 1 = driver detected

Ein paar Infos zur Treibererkennung gibts hier.



Zurück
DOS und der USB Treiber
Inhaltsverzeichnis Weiter
Hidden Partition / Cleared Partition

© 2016 by Elmar Hanlhofer