English / Deutsch | Druckversion
Twitter
twitter

<< Zurück
Problem mit Dateinamen

Inhaltsverzeichnis

Weiter >>
Persönliches

Mac OS X Hinweise


Wenn Sie versuchen Dateien von einem Dateisystem, daß automatisch gemountet wird, wieder herzustellen, dann unmounten Sie es mit 'diskutil'. So eine Situation kann eintreten, wenn Sie z.B. das Dateisystem ungewollt formatiert haben.

Finden Sie den Gerätenamen mit 'mount' heraus.

Beispielausgabe:

/dev/disk0s2 on / (hfs, local, journaled)
devfs on /dev (devfs, local, nobrowse)
map -hosts on /net (autofs, nosuid, automounted, nobrowse)
map auto_home on /home (autofs, automounted, nobrowse)
/dev/disk6s2 on /Volumes/Untitled (hfs, local, nodev, nosuid, journaled, noowners)
Die betroffene Partition ist '/dev/disk6s2 (/Volumes/Untitled)'.

Unmounten Sie die Partition mit 'sudo diskutil umount /dev/disk6s2'.

Nun können Sie mit Hfsprescue auf die Partition zugreifen.

Beispiel: sudo hfsprescue -s1 /dev/disk6s2




<< Zurück
Problem mit Dateinamen

Inhaltsverzeichnis

Weiter >>
Persönliches


© 2016 by Elmar Hanlhofer