English / Deutsch | Druckversion Plop Linux  
Twitter
twitter

<< Zurück
Mate Desktop, GTK+ 3

Inhaltsverzeichnis

Weiter >>
Optional: systemd

Teensy Loader CLI/GUI


Um einen Teensy zu flashen benötigt man den Teensy Loader. Es gibt eine GUI und eine CLI (Command Line Interface) Version. Sie sollten auch die udev rules für den Teensy setzen. Die offizielle Webseite finden Sie hier.

Ich bevorzuge die CLI Version.


udev rules


Laden Sie die udev rules Datei von der offiziellen Webseite herunter: 49-teensy.rules

Kopieren Sie die Datei in das '/etc/udev/rules.d' Verzeichnis.

Starten Sie 'udevadm trigger' um die 'rules' neu zu laden.


Teensy Loader GUI


Sie müssen nur das bereits kompilierte Programm von hier herunterladen.

Entpacken Sie die Datei und kopieren Sie die entpackte Datei nach '/usr/bin'.


Teensy Loader CLI


Bevor man das Programm kompilieren kann, muß man libusb 0.1 (nicht libusb 1.0!) installieren.

Laden Sie libusb 0.1 von Sourceforge herunter: libusb-0.1.12.tar.gz

Entpacken Sie die Datei, wechseln Sie in das 'libusb-0.1.12' Verzeichnis und starten Sie 'myconfigure' (oder './configure --prefix=/usr && make && make install') zum Kompilieren und Installieren.

Laden sie den Source Code teensy_loader_cli-2.1.tar.gz herunter und entpacken Sie die Datei.

Wechseln Sie in das 'teensy_loader_cli-2.1' Verzeichnis und starten Sie 'make && cp -a teensy_loader_cli /usr/bin' zum Kompilieren und Installieren.


Teensy 3.2 Flash Beispiel: teensy_loader_cli -mmcu=mk20dx256 -v -w myprogram.hex

Siehe auch die offizielle Webseite.



<< Zurück
Mate Desktop, GTK+ 3

Inhaltsverzeichnis

Weiter >>
Optional: systemd


© 2017 by Elmar Hanlhofer