English / Deutsch | Druckversion Plop Linux 
Twitter
twitter

<< Zurück
Von USB booten

Inhaltsverzeichnis

Weiter >>
PXE Booten vom Netzwerk (DHCP, TFTP, NFS, Samba, FTP, HTTP) - Linux Server

Von ISO-Datei booten


Die ISO Datei kann sich auf einem lokalen Laufwerk befinden, oder auf einem Netzwerklaufwerk, einem TFTP Server, HTTP Server oder FTP Server. Für die Netzwerkkonfiguration siehe "PXE Booten" Beschreibung.

Die ISO Datei wird mit dem Linux Kommandozeilenparameter iso_filename angegeben. Die ISO Datei befindet sich im /iso Verzeichnis.


1. GRUB2 Beispiel
2. GRUB / GRUB4DOS Beispiel
3. Syslinux Beispiel

1. GRUB2 Beispiel


Der Plop Linux relevante Teil von grub.cfg

menuentry "Plop Linux ISO" {
    echo Loading Plop Linux
    set isofile="/iso/ploplinux-4.3.1-x86_64.iso"
    loopback loop $isofile
    linux (loop)/syslinux/kernel/bzImage vga=1 iso_filename=$isofile
    initrd (loop)/syslinux/kernel/initramfs.gz
}

2. GRUB / GRUB4DOS Beispiel


Der Plop Linux relevante Teil von menu.lst

title  Plop Linux ISO
map  /iso/ploplinux-4.3.1-x86_64.iso (hd32)
map --hook
rootnoverify (hd32)
kernel ()/syslinux/kernel/bzImage vga=1 iso_filename=iso/ploplinux-4.3.1-x86_64.iso
initrd ()/syslinux/kernel/initramfs.gz

3. Syslinux Beispiel


Der Plop Linux relevant Teil von syslinux.cfg

label linux
    menu label Plop Linux ISO
    kernel syslinux/kernel/bzImage
    append initrd=syslinux/kernel/initramfs.gz vga=1 iso_filename=iso/ploplinux-4.3.1-x86_64.iso


<< Zurück
Von USB booten

Inhaltsverzeichnis

Weiter >>
PXE Booten vom Netzwerk (DHCP, TFTP, NFS, Samba, FTP, HTTP) - Linux Server


© 2016 by Elmar Hanlhofer